Software-Engineering für Maschinen und Anlagen Plattform Visualisierung Anbindung Robotic Feldbus Inbetriebnahme Wartung Reengineering Dokumentation Schulung Analyse / Design Entwicklung      ► Maschinensteuerung mit objektorientiertem und modularem Aufbau  ► Familienkonzept mit parametrierbarer Software für Maschinenreihen ► Definierte Software-Schnittstellen auch auf die Mechanik abgestimmt ► Konfigurierbare-, parametrierbare- und skalierbare-Visualisierung  ► Wartung in die Jahre gekommener Software auf älteren Plattformen ► Reengineering und Portierung älterer Software auf neue Plattformen SPS SoftSPS PLC PC Embedded Siemens Allen Bradley Beckhoff B&R Maschinen-Panels PC-basiert Terminal  EcoDrive Indradrive Sercos Danfoss Omron PNOZ Pilz Profibus ProfiNet Ethernet CANopen Modbus Testszenarien Alte und neue Plattformen Portierung System-Architektur Modul Modul-Aufbau Software-Design Application-Interface Schulungsunterlagen ModelMaker StarUML Microsoft Visio SCL AWL ST Ladder Pascal Modula C C++ Delphi Home Übersicht Leistungen Projekte Referenzen Persönlich Kontakt Plattform Visualisierung Anbindung Feldbus Robotic  m4A GmbH Tel  +41 (0)79 269 8773 email  info@m4A.ch Übersicht Analyse / Design Entwicklung Inbetriebnahme Wartung Dokumentation  Leistungen Projekte Referenzen Persönlich Kontakt  Unternehmen
Unternehmen
Software
-Engineering für Maschinen und Anlagen
► Maschinensteuerung mit objektorientiertem und modularem Aufbau  ►  Familienkonzept mit parametrierbarer Software für Maschinenreihen ► Definierte Software - Schnittstellen auch auf die Mechanik abgestimmt ► Konfigurierbare - ,  parametrierbare - und skalierbare - Visualisierung  ► Wartung in die Jahre gekommener Software auf älteren Plattformen ► Reengineering und Portierung älterer Software auf neue Plattformen

Analyse / Design

Analyse von Teil- oder Gesamt-Funktionen einer Maschine / Anlage in Bezug auf Abläufe, Funktionalitäten,  Berechnungen,   Schnittstellen im Software-Konzept, mechanisch und elektrisch, sowie Schnittstellen zu externen Komponenten.  Dieses Vorgehen ermöglicht die Abläufe und Zusammenhänge, sowie auch mögliche konzeptionelle Probleme zu  erkennen, bevor auch nur eine Zeile programmiert wird.  Grafische Umsetzung der Analyse in Form geeigneter UML-Design-Methoden wie Zustands- und Sequenz-Diagramme,  sowie textliche Umsetzung in Form eines Software-Design Dokumentes, welches alle wesentlichen Beschreibungen  enthält.  Analyse/Design kann Plattform- und Programmiersprachen-Unabhängig ausgeführt werden, um vorerst von der  Hardware-Plattform unabhängig zu sein. 

Entwicklung

Mit den in der Analyse / Design Phase erstellten Dokumenten werden die entsprechenden Software-Teile  programmiert. Da grundsätzlich die Abläufe und Funktionalitäten schon in der Analyse/Design Phase definiert wurden, sind hier vor  allem programmiertechnische Probleme zu lösen.

Inbetriebnahme

Bei der Inbetriebnahme werden alle erstellten Software-Komponenten auf einer Test-Einrichtung oder Test-Maschine  bzw. auf der definitiven Maschine / Anlage vor Ort beim Endkunden auf ihr richtiges Funktionieren getestet.  Wichtige Vorarbeiten sind das Austesten der Ein- und Ausgänge, richtigstellen der Verkabelung, parametrieren von  FU’s und anderen vorhandenen Komponenten. 

Wartung

Sobald die Maschine / Anlage vom Endkunden abgenommen wurde, beginnt die Wartung der erstellten Software. Beim  Kunden aufgetretene und gemeldete Fehler können via Fernwartung oder vor Ort analysiert und behoben werden.  Auch nicht von uns hergestellte Software-Projekte können, mittels Reverse-Engineering dokumentiert, und  anschliessend gewartet werden.

Reengineering

Software-Projekte auf älteren Plattformen werden mittels Reverse-Engineering analysiert und dokumentiert.   Mit dem so erstellten oder allenfalls schon vorhandenem Software-Design kann das Software-Projekt der  entsprechenden Maschine auf eine neue Plattform angepasst, um- oder neugeschrieben, und auf die neue  Zielplattform portiert werden. 

Dokumentation

Für jede Phase im Ablauf des Software-Engineering werden entsprechende Dokumente erstellt und auf dem  Laufenden gehalten. Wo sinnvoll wird auch der Source-Code spezifisch Dokumentiert bzw. mit Querverweisen  ausgestattet.

Schulung

Mit der professionellen Schulung der entsprechenden Personen kann die Qualität der Bedienung und Nutzung der  Anlagen und Maschinen stark verbessert werden.  Auch im Bereich des Software-Engineerings ermöglicht gute Schulung den eigenen Software-Entwicklern, ein  Software-Konzept zu verstehen und schnell in der Lage zu sein, selber zu warten und zu verbessern. 
modularity for Automation
Leistungen